Powered by Blogger.

FOCUS ON THE GOOD - #fillyourdayswithlife





Hey, 

da bin ich wieder! Ein wenig Zeit ist seit dem letzten Post wieder verstrichen. Schließlich habe ich mir  h fest als Ziel gesetzt, mir selbst keinen Stress zu machen. Bisher läuft dieses Vorhaben auch ganz gut. Sich selbst keinen Druck zu machen bzw. sich unter Druck zu setzen, führt aber ganz klar mit sich, dass die Kreativität nur so durch den Körper strömt und ich an manchen Tagen gefühlt Stunden damit verbringe hin und her zu überlegen, welcher Post denn als nächstes veröffentlicht werden soll oder ob es überhaupt ein guter Post wäre ..  #welcomefirstworldproblems . 



Im heutigen Post soll es jedoch darum gehen, die positiven Dinge im Leben zu fokussieren und sich nicht von schlechten Erlebnissen oder Ereignissen runterziehen zu lassen. Oftmals frustrieren mich die kleinsten Dinge und ich kann mich schnell nicht mehr motivieren überhaupt das Bett zu verlassen. Ehe ich mich dann versehe habe ich einen ganzen Tag an Netflix verschwendet. Klar ist diese Art des Zeitvertreibs mal gar nicht schlecht. MAL. Bei mir ist das in letzter Zeit jedoch viel zu häufig vorgekommen, so dass ich mich schon echt schlecht dabei fühle.. Das ist nicht nur echt doof, sondern in Hinblick auf die verschwendete Zeit auch noch recht schade. 

Ich war in letzter Zeit oft traurig und kompensierte dies mit dem daheim bleiben. Traurig sein ist manchmal gar nicht so verkehrt und andere Male auch verdammt wichtig aber dazu in einem anderen Post später mehr. 

Traurig sein hat Gründe klar, doch es muss diesen Punkt geben, diese Gründe nicht nur zu erkennen sondern auch das Positive aus ihnen zu ziehen und das beste daraus zu machen. Mag im Moment leichter klingen als es ist, doch möglich ist alles. Denn auch an einem verdammt regnerischen Tag kann man gut gelaunt durch Pfützen springen und ausgelassen fröhlich sein oder etwa nicht?

Ich möchte endlich meinen Po hochbekommen und aus jedem Tag das bestmögliche herausholen. Ich habe diesen Sommer verdammt viel erlebt und viele Erlebnisse stehen noch an. Die Semesterferien haben gerade einmal ihren Höhepunkt und ich freue mich auf die kommenden Wochen. Dennoch gibt es diese Tage an denen ich im Bett bleibe, was sich ab sofort ändern soll. Auf Instagram möchte ich darum eine kleine Bewegung starten mit dem Hashtag #fillyourdayswithlife , fühl also auch du dich gern dazu aufgerufen unter diesem Hashtag deine Erlebnisse mit mir und andern zu teilen. 

1 Kommentar

  1. Great post! I just found your blog and I love it :) I hope you'll have an amazing week!

    mfashionfreak♥blog

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, sowie Lob und Verbesserungsvorschläge sind gern erwünscht. Beleidigungen werden jedoch gelöscht.