Powered by Blogger.

WOCHENRÜCKBLICK KW9 // Das habe ich diese Woche erlebt






Halli Hallo meine Lieben, 


ich wünsche euch einen wundervollen Sonntagabend! Wahnsinn, wie schnell eine Woche vergeht.. Es kommt mir vor, als habe ich erst gestern meinen letzten Wochenrückblick für euch getippt. Wie dem auch sei, diese Woche habe ich wieder viel erlebt, wovon ich euch im Folgenden berichten möchte .. 


Montag 

Bereits Sonntagabend musste ich entsetzt feststellen, dass mein Kühlschrank leerer denn je war. Montag ging es darum  erst einmal auf „Lebensmittelbeschaffungsjagd“. Bei Rossmann legte ich zuvor noch einen Zwischenstopp ein, da die Angebotswoche startete. In der Drogerie kaufte ich mir neben Reinigungsmitteln noch neue Haarfarbe. Der Heimweg war ein Graus, auf Grund des Rosenmontagsumzugs musste man sich förmlich durch die Stadt kämpfen. 



Zu Hause angekommen ging es auch schon an das Werk  - ich färbte mir meine Haare. Ich konnte das Blond einfach nicht mehr sehen und benötigte dringend eine Veränderung auf meinem Kopf. Mit dem Resultat war ich vorerst zufrieden und konnte mich immerhin mit ruhigem Gewissen im Spiegel betrachten, haha. Anschließend putzte ich also meine Wohnung und allzu viel Zeit blieb mir nicht, da hatte ich mich bereits für den anstehenden Abend herzurichten. Wie ihr sicher schon auf meinen Social Media Kanälen mitbekommen habt ging es am Montagabend in das Steintor Varieté. In eben genannter Location trat eine Newcomer Band namens „DElLTA Q“ aus Berlin auf. Die Veranstaltung basierte auf dem Projekt „jugendkulturell“, welches von der HypoVereinsbank gestützt wird. 




Dienstag 

Am Dienstag wurde mehr oder weniger entspannt. Die meiste Zeit verbrachte ich im Bett und schaute Serien auf Netflix. Unter anderem stockte ich auch meinen Kleiderkreisel Katalog auf. Am Abend traf ich mich dann mit ein paar Kommilitonen zum Cocktail trinken im Flowerpower. Wir spielten Karten und unterhielten uns nett. Anschließend traf ich mich mit Domenic und gemeinsam ging es in das N8, wo wir zu später Stunde noch etwas gegessen haben. 






Mittwoch/Donnerstag 

Am Mittwoch hieß es früh aufzustehen, denn ich war mit einem lieben Kumpel zum Kaffee trinken verabredet. Der Gute hatte früher Schulschluss, so dass ich den Weg zu meiner alten Schule antrat. Dort unterhielt ich mich noch nett mit meinem ehemaligen Klassenlehrer und der Cafeteria-Frau. Schnell wurde ich sentimental und vermisste ein wenig die alte Zeit. Robert und ich machten uns anschließend auf den Weg in die Stadt und redeten über alte Zeiten. Es war wirklich schön sich mal wieder gesehen zu haben. Auf dem Rückweg kaufte ich mir dann erneut Farbe für meine Haare, da sich doch ein leichter Grünstich entwickelt hatte.  Getönt wurde direkt im Anschluss des Treffens, wer hätte es anders gedacht.. 




Über den Tag hinweg räumte ich mal wieder meine Wohnung auf und machte fleißig Bilder für den Blog. Am Abend traf ich mich wieder mit meinem Freund, dieses Mal überraschte ich ihn mit einem selbstgekochten Essen. 


Donnerstag hatte ich einige Wege zu erledigen. Auf dem Weg in die Stadt traf ich einen Freund, welcher mich ein Stückchen begleitet hatte. Am Abend ginge es dann mit Domenic spontan zu Mr. Sushi. Ein Glück, dass Donnerstag war und das „all-you-can-eat" - Buffett anstand. 


Freitag



Am Freitag hieß es dann auch schon wieder alle sieben Sachen packen, denn gegen Mittag traten meine bessere Hälfte und ich die Reise in die Hauptstadt an, von wo es weiter in die Rheinmetropole Köln zur “Armin Only Embrace“-Show des weltbekannten Trance-DJs
Armin van Buuren in der Lanxess-Arena ging. Ich ging total erwartungslos an die Veranstaltung heran und hätte beim besten Willen nicht gedacht mich für diese Musikrichtung begeistern zu können. 



Samstag/Sonntag 

Am Samstag überhörten wir erst einmal den Wecker und hatten uns binnen zehn Minuten fertig zu machen und die Koffer wieder einzupacken. Yay..  Völlig erschöpft und übermüdet ging es auf zum Flughafen. Als wir endlich zu Hause ankamen konnte ich es gar nicht erwarten endlich zu schlafen. Letztendlich verbrachte ich beinahe den ganzen Tag im Bett und bekam leider nicht allzu viel vom herrlichen Frühlingswetter mit. Schade aber auch. Am Abend packte mich die Motivation und innerhalb kürzester Zeit verrichtete ich meinen Frühjahrsputz, naja zumindest für das Erste, haha. 



Heute haben wir ausgeschlafen gegen Vormittag entschieden wir uns dann in die Stadt zu fahren um zu brunchen. Ansonsten wurde heute ein typischer, gammliger Laurie-Sonntag verbracht, welcher noch mit Süßkartoffelpommes abgerundet werden soll. 



-------------------

So nun wünsche ich euch noch einen tollen Abend und  einen wunderbaren Start in die neue Woche. 

Lasst mich doch liebend gern wissen, was ihr  die letzte Woche tolles erlebt habt :)

xx, 




1 Kommentar

  1. Hi, das hast ja einiges Erlebt die Woche. Ich habe mit meiner Familie mein Zimmer total neu renoviert. Wir sind heute Mittag fertig geworden. Puh aber das hat sich auch sehr gelohnt. Wünsche dir auch eine schöne Woche. Junior-Bloggerin Livia

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, sowie Lob und Verbesserungsvorschläge sind gern erwünscht. Beleidigungen werden jedoch gelöscht.