Powered by Blogger.

WEDNESDAYS MIND ABOUT: LABELS





Halli Hallo meine Lieben, 

zum heutigen Post inspirierte mich die Facebook Verlinkung meines Freundes unter einem Video. Ich schaute es mir neugierig und dennoch erwartungslos an, da ich davon ausging nur wieder irgendeinen Quatsch zu sehen zu bekommen .. Nonsens! Ich war von der ersten Sekunde an ergriffen und hatte den wohl längsten Gänsehautmoment seit Langem..


In dem Video, welches ich euch hier verlinke, drehte es sich um das Thema Labeling, sprich Menschen eine gewisse Marke zu zuordnen, sie abzustempeln, sie in eine Schublade zu stecken .. 


Menschen in eine Schublade zu stecken oder sie einer Gruppe von Menschen zu zuordnen ist leider nicht selten, im Gegenteil. Sicher ist es auch dir schon passiert, dass du von fremden Menschen verurteilt wurdest, sei es nach deinem Glauben, deiner ethischen Einstellung oder gar deiner Nationalität. Sicher ist ebenfalls schon vorgekommen, dass du selbst Menschen in genau diese Schubladen unterteilt hast, ob bewusst oder nicht sei dahingestellt. Es ist eventuell gar nicht dein böser Wille/Absicht und doch passiert es so häufig. 

Das besagte Video greift diese Thematik wunderbar auf. Es ist nicht nur ergreifend gestaltet, sondern informativ und spannend aufgebaut. Man hört von der ersten Sekunde an hin und lauscht gespannt dem Gesagten ohne nach den ersten 20 Sekunden abzuschalten, wie es so oft der Fall sein kann .. 



Meines Erachtens sollten wir uns alle vor Augen führen, dass jeder Mensch individuell und vollkommen besonders ist. Vielleicht hast du das Video bereits geschaut und liest nun weiter diesen Text(?). Am Beispiel eines Autos wird erklärt, dass der Mensch nach der Marke des Autos abgestempelt wird, doch das Auto ist im Falle des Menschen nur der Körper, diesen kann man sich nicht aussuchen. Die eigene Identität, den Charakter und den persönlichen Wesenszug im Gegensatz schon, doch das sind die Dinge welche hinter unserem Körper verborgen bleiben und erst in Erscheinung treten, wenn man die Person 'x' tatsächlich kennen lernt. Man solle sich stattdessen nicht länger hinter der Marke, welche einem zugeteilt wurde verstecken, lieber aus dem Körper ausbrechen und seine Fähigkeiten und Kompetenzen ausleben/auskosten.


Menschen sind füreinander da, leisten Fürsorge und unterstützen einander. Doch genau diese Aspekte sind im Laufe der Zeit verloren gegangen. Wir sollten zu den Wurzeln der Fürsorge zurück kehren und Anstelle ständiger Konkurrenz miteinander arbeiten/leben und Spaß haben. Die Grenzen sind nicht von vornherein da gewesen, die Grenzen schaffte sich der Mensch selbst. Auch wenn es nur die selbst gesetzten Grenzen im Denken der einzelnen Person sind, welche jede Person für sich zu überschreiten versuchen sollte..  
Im Video beispielsweise wurde erklärt, dass ein Baby weint, wenn ein anderes zu weinen beginnt. Rassismus und Intoleranz sind keine angeborenen Werte, welche man von der Schöpfung in die Wiege gelegt bekommen hat.. Fürsorge, Akzeptanz und Toleranz hingegen schon, wie ich finde sollte sich dies ein jeder vor Augen führen .. 




Wieso ich darüber schreibe?

Ganz klar, immer öfter höre ich Leute schlecht über fremde Personen reden geschweige denn urteilen. Austausch ist das eine, abfällige Bemerkungen oder gar dreiste Beleidigungen etwas anderes. Solange man die Geschichte hinter einer Person nicht kennt und das Päckchen, welches die Person zu tragen hat einem verborgen bleibt, finde ich sollte man sich schämen darüber zu urteilen ..

Makellos bin auch ich nicht, um Gotteswillen, dennoch finde ich ist es wichtig sein Verhalten ab und zu zu reflektieren und vor Augen zu halten bzw. zu hinterfragen, ob die ein oder andere Geste angebracht war oder nicht, ob der Gedankengang gerade angemessen war oder eben weniger. 


Meines Erachtens schreiben, informieren oder verbreiten viel zu wenige Personen derartige Denkweisen und geben falsche Wertvorstellungen mit auf den Weg. Ich bin mir bewusst eine relativ junge Zielgruppe anzusprechen, aus diesem Grund finde ich es wichtig auch solche Themen anzusprechen..


Ps: Bitte wundert euch nicht über Qualität und Motiv des Bildes.
Das Bild stammt noch aus der Zeit meines alten Blogs und ist somit nicht von bester Auflösung und Qualität. Jedoch kommt es mir bei diesem Beitrag eher auf Text, als auf das Bild an :)


Hast du dich vielleicht auch mal dabei ertappt vorzeitig über eine andere Person geurteilt zu haben? Hast du am Ende vielleicht sogar festgestellt, dass sie deine vorzeitige Mutmaßung nicht bewahrheitet hat?
Wie stehst du generell zu dem Thema und wie hat dir der Beitrag gefallen? Über Feedback freue ich mich wie immer sehr <3

Kommentare

  1. Du sprichst mir aus der Seele! Aussehen und Charakter sind z.B auch 2 komplett verschiedene Dinge. Finde es schade das es so viele Vorurteile auf oberflächlicher Basis gibt.

    LG Cella♥ | Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unendlich lieben Dank für deinen Kommentar. Es freut mich wirklich sehr deine Worte und vor allem deine Zustimmung zu lesen. Vielleicht wird die Welt eines Tages ein kleines Stück besser <3

      Löschen
  2. Danke für den tollen Beitrag! Das Video ist wirklich genial (allerdings habe ich den Link bei nicht gleich auf Anhieb gefunden) und ich habe das Video auch gleich geteilt. Ich finde es gut, dass du es ansprichst und dir Gedanken darüber machst :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie süß, dass du dich sogar bedankst! Es freut mich unheimlich zu lesen, dass dir der Beitrag und auch das Video gefallen :)

      Lieben Dank für deinen Hinweis! Den Link habe ich nun noch einmal extra farbig gekennzeichnet, ich hoffe nun geht er nicht mehr unter!

      Vielen Dank für deine lieben Worte :*

      Löschen
  3. Ich gebe es ehrlich zu, ich habe auch schon zu eilig über Menschen geurteilt. Aber das hat sicherlich jeder schon einmal gemacht. Ich versuche es mir abzugewöhnen, da sich einige Menschen als ganz anderes herausgestellt haben. Aber wenn die Gesellschaft sagt, die Person ist blöd, dann ist es irgendwie im Kopf verankert :/ Total schade! Aber ein großartiger Beitrag, habe das Video gestern schon auf Facebook entdeckt :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, sowie Lob und Verbesserungsvorschläge sind gern erwünscht. Beleidigungen werden jedoch gelöscht.