Top Social

.

MAKE IT A SEPTEMBER TO REMEMBER - Monatsrückblick

02 Oktober 2016




Hallo meine Lieben,

in meinem Alltag geht es aktuell etwas drunter und drüber, doch glücklicherweise im positiven Sinne. Aus diesem Grund geht der heutige Sonntagspost auch etwas später online als gewohnt. Aber ich hoffe daran stört sich niemand, hihi. Heute geht es um meinem Monatsrückblick für den Monat September. Ich habe wirklich sehr viel erlebt und bin für jedes einzelne Erlebnisse so, so dankbar. 



STREETFOOD FESTIVAL HALLE


Das erste Streetfood Festival ganz in meiner Nähe. Lisa, eine unglaublich liebe Freundin, und ich nutzen die Gelegenheit und ließen uns das Ereignis nicht entgehen. Es war ein super gelungener Abend und wir hatten richtig viel Spaß, so dass das Essen beinahe zur (schönsten) Nebensache wurde. Ich muss wirklich anmerken, dass Halle sich nicht hat lumpen lassen! Für das erste Spektakel dieser Art war das Angebot wirklich top und vielfältig, was ich nicht gedacht hätte ..





OH SO SPECIAL 


Hier zeige ich euch einen klitzekleinen Einblick in das Shooting mit dem lieben Hendrik, welches ich Anfang September hatte. Was es mit den Bildern auf sich hat und weswegen sie eigentlich noch unter Verschluss stehen, erfahrt ihr schon ganz bald :)



SCHÖNE NEUE WELT..


Mein Umzug steht an, darum bestand der gesamte September im Grunde darin, die perfekte kleine erste Wohnung für mich zu finden. Gefunden habe ich sie und nun heißt es sie einzurichten und zu beziehen :)








EISLEBENER WIESENMARKT


Das ungemeine Highlight im Jahr ! In Lutherstadt Eisleben ist auf deutsch gesagt 'der Hund begraben' doch einmal im Jahre erblüht die Stadt in neuem Glanz, sich wenn nur für 4 Tage, haha. Es war wie jedes Jahr ein großes Spektakel mit Freude für Groß & Klein.



BERLINLIEBE


Für ein Wochenende zog es sich wieder in die über alles geliebte Großstadt. Caro zog nach Berlin und es war ihr größter Wunsch ihren Geburtstag hier zu zelebrieren. Ich reiste zum allerersten mal allein und es war wirklich aufregend, haha. Ich entscheid mich für den FlixBus, da es einfach viel entspannter & vor allem günstiger ist als mit Auto oder gar der Bahn. In Berlin angekommen holte ich die Süße von der 'Arbeit' ab/ kam ihr sozusagen entgegen. Auf ging es zu ihr in die WG etwas frisch machen und wieder losziehen. Wir besorgten uns auf dem Kiez etwas leckeres zu Essen und machten uns in kleinen Boutiquen auf die Pirsch nach süßen Habseligkeiten. Am Ende des Tages schmerzten meine Füße so heftig, dass ich mich entschied barfuß unterwegs zu sein..

Dummerweise hatte ich auch den Entschluss gefasst, keine Turnschuhe meinem Reisegepäck beizufügen, weswegen sich die Schmerzen das Wochenende lang anhielten. Freitag Abend kochten wir noch lecker und ich konnte nicht genug von der 'Süßhaftigkeit' der Wüstenrennmäuse von Carlos Mitbewohnerin bekommen. 


Samstag war der große Tag. Bevor die Vorhaben des Abends jedoch begonnen wurde noch das perfekte Outfit für Caro gesucht. Was wir sonst noch alles gemacht haben erzähle ich euch jedoch in einem gesonderten Beitrag. 



Was war euer Highlight des letzten Monats?
Lasst es mich doch liebend gern in den Kommentaren wissen<3
Kommentare on "MAKE IT A SEPTEMBER TO REMEMBER - Monatsrückblick "
  1. Wirklich sehr schöne Eindrücke!
    Ein richtiges Highlight des letzten Monats fällt mir grad gar nicht ein haha

    Liebe Grüße Seli <3
    https://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, ich freu mich so für dich! Eine eigene Wohnung ist echt einfach super :) Kann es selbst kaum erwarten.

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, sowie Lob und Verbesserungsvorschläge sind gern erwünscht. Beleidigungen werden jedoch gelöscht.

Auto Post Signature

Auto Post  Signature