Powered by Blogger.

Hallo. Darf ich vorstellen ..




Hallo ihr Schönheiten!

Ich möchte mich in diesem Beitrag einfach mal bei euch bedanken! Danke für all das liebe Feedback und einfach Danke dafür dass es DICH gibt! 


Vor nicht allzu vielen Tagen verfasste ich den Beitrag zum Thema Selbstzweifel/Selbstreflektion, welcher ganz gegen meine Erwartungen, super gut bei euch ankam. Danke auch dafür! Bezüglich des Posts wurde ich so oft angeschrieben, was mich so glücklich macht/gemacht hat (: Und eben aus dem Grund, dass ich so viel Feedback und auch Fragen gestellt bekommen habe möchte ich dies als Anlass zu dem heutigen Beitrag sehen...



Im heutigen Post möchte ich euch mein tatsächliches ICH vorstellen. Mein natürliches, ungeschminktes, unverstelltes ICH. Zugegebener Maßen kostet mich dieser Post regelrecht übertrieben viel Überwindung, doch irgendwann muss der innere Schweinehund schließlich einmal überwunden werden ;)

"Ohne Milch und Zucker, keine gefälschten Bilder"


Mein natürliches, unberührtes Ich. Mein Ich mit allen Ecken und Kanten. Ohne Retusche und dekorative Kosmetik. Frisch aus der Dusche und ab vor die Kamera getraut .. Das ist was du gerade siehst. ICH, so wie ich bin und geschaffen wurde.


ICH - DIE SELBSTZWEIFEL & WAS DAGEGEN HILFT 

Ich bin nicht perfekt. Selbstzweifel quälen mich jeden Tag. Ich bin unzufrieden, ich jammere gern "doch so sind wir Deutschen" (ok, ich hör schon auf mit Zitaten um mich zu werfen, haha). Ich habe Makel und Dinge die mich wahnsinnig stören... Ich befinde mich sehr oft an dem Punkt, wenn ich emotional werde und meine sensible Seite zum Vorschein kommt mich klein zu reden, mich selbst nieder zu machen .. Doch all das bringt rein gar nichts. Die Welt ist grausam genug, die Gesellschaft korrupt genug. Und genau darum solltest wenigstens DU hinter dir stehen. Blick in den Spiegel und lächelt dir zu und sag du bist wunderschön. Klingt wahnsinnig primitiv, doch hilft manchmal wenigstens für den Moment etwas..

Oft wurde ich außerdem gefragt, was ich denn dagegen unternehmen würde, wenn ich wieder einmal an dem Punkt angelangt bin und die Selbstzweifel überhand über mich nehmen. Ganz klar! IT'S ME TIME. Ich lasse mir ein warmes  Bad ein lackiere mir die Nägel in einer tollen Farbe. Schaue bestenfalls noch meine Lieblingsserie und stopfe mein liebstes "Essen" in mich hinein. Und schon ist die Welt ein kleines stückweit perfekt.



ZWEIFELN GESUND ODER NICHT?

Diese Frage ist nur schwer zu beantworten ..
Ich weiß, dass es für mich persönlich nicht weiter schlimm ist ab und zu an mir herum zuzweifeln und zu nörgeln. Manchmal jedoch bin ich einfach an einem Punkt, da fällt mir die Decke auf den Kopf und ich fühle mich, als sei ich in einem tiefen Loch gefangen .. Was dann hilft ist definitiv Ablenkung. Freunde treffen, Spazieren gehen, telefoniere. Alles nur nicht allein sein! Sucht euch ein Person eures Vertrauens und redet euch den Kummer vom Herzen und schwuppdiwupp ist das schlimmste erst einmal passé!

Zweifel sind menschlich und im Grunde treiben sie uns voran. Es ist menschlich nach Verbesserung zu Streben, jedoch ist die mit Vorsicht zu genießen. Wenn der Zweifel und der Kampf um Änderung/Verbesserung zwanghaft und unkontrollierbar wird kann es im schlimmsten Fall schon in eine Sucht ausartet sein und welche Folgen dies hat möchte ich an dieser Stelle nicht weiter ausgraben.. Pass auf dich auf!

Solltest du an einem Punkt sein, dass du schon des Längeren das Gefühl hast keinen Ausweg mehr zu kennen. Dich derart unwohl fühlst und das Gefühl hast daran zu zerbrechen .. bitte, bitte, bitte begib dich in ärztliche Behandlung.



SEI DU SELBST - DAS KANNST DU AM ALLERBESTEN


Zieh dein Ding durch, lass dich nicht beirren. Sei zufrieden mit dir und deinem Aussehen. Schätze dich und achte dich! Lass dich nicht kleineren bzw. einreden du seist es nicht. Du bist wundervoll und tief in deinem inneren, da bin ich mir verdammt sicher, bist du dir dessen auch bewusst! <3 Lass die Maske einmal fallen. Fühl dich wohl in deiner Haut und du wirst sehen eine riesen Last wird von dir fallen .. Jemand anderen nachzueifern bringt zum Einen dir nichts und den Anderen macht es bestenfalls nur wütend. Vergleiche dich nicht mit anderen und mach was einzig und allein dir gefällt. Denn nur du selbst musst dir gefallen, keinem einzigen Anderen !


Lange Zeit hab ich mich verstellt. Hab in der Öffentlichkeit versucht vorzugeben ein mensch zu sein, welcher ich nicht bin. Wollte perfekt sein. Wollte geschätzt werden doch es misslang... Im Grunde war es albernes, kindhaftes Denken, doch der Jugendliche Leichtsinn, schieben wir es auf ihn.

Als ich angefangen habe auch viel offener auf mir vorerst Fremde zu zugehen, viel es mir auch viel leichter Ich zu sein. Sich leichter auf Neues einzulassen, lässt dich Wachsen und erkennen wer du wirklich bist. Im Grunde weiß ich noch heute nicht wer ich bin und wo in der Welt genau mein Platz ist, doch ich irre ein stückweit weniger herum ;)



Warum zeige ich mich ungeschminkt im INTERNET!????

Ganz klar -> Ich kanns halt.  Okay nein so plump mag ich dir dann doch nicht antworten. Ich habe vermutlich gelernt mich zu nehmen wie ich bin. Mit meinen Unreinheiten und Rötungen zu leben.. Ich habe meine Sommersprossen in den letzten Jahren gelernt zu lieben auch wenn ich früher angestachelt wurde ihretwegen .. Ich mag mich an manchen Tagen ehrlich gesagt tatsächlich lieber so. Ich mag es, wenn die Haut atmet, wenn ich nicht das Gefühl habe das Make-Up verrutscht, wenn ich mir kurz in das Gesicht fasse. Ich mag es mir auch mal die Augen zu wischen und danach nicht wie ein Panda auszuschauen. Ich mag es total gern einfach 10 Minuten länger zu schlafen und trotzkessen noch mehr Zeit für das Frühstück zu haben ...


Aber: ES IST DAS INTERNET!!!


Ja genau! Dessen bin ich mir bewusst und es ist ein wirklich großer Schritt für mich. Keine Verfälschung meiner selbst und vielleicht ein kleiner Schritt in die richtige Richtung auf dem Weg der Selbstfindung und Selbstakzeptanz. Es ist ein Schritt welcher endgültig ist und das ist gut so. Ich möchte dir einfach zeigen , dass es gar nicht so schlimm ist sich auch einmal "nackt" zu zeigen oder? :)







& jetzt ein paar Tipps damit du dich ungeschminkt vielleicht etwas wohler fühlst:

- Verleih deinen Augenbrauen Form, denn sie geben deinem Gesicht Kontur und du wirst sehen anschließend schaust du gleich viel frischer und strahlender aus

- Viel Trinken für strahlenden Teint und gegen lästige Augenringe
- Eiswürfel helfen optimal gegen Augenringe und Schwellungen
- Spende deiner Haut Feuchtigkeit (Creme etc.)
- Masken lassen deine Haut ebenfalls strahlen
- Peele dein Gesicht ca. 1x in der Woche um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen 

Du möchtest noch mehr Tipps? 
Dann lass mich das doch gern in den Kommentaren wissen!









Ich hoffe ich konnte dich etwas bestärken und dir vielleicht etwas gut zureden? Wie stehst du denn zum Thema Selbstzweifel? Außerdem wüsste ich wahnsinnig gern, ob du mehr Beiträge dieser Art lesen/sehen möchtest? Hinterlasse mir doch liebend gern dien Feedback in den Kommentaren.

Hab dich lieb,
Laura  ♥︎

Kommentare

  1. So precise and detailed thanks!You look lovely dear!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein toller Post - echt schöne, natürlich Fotos und die Zeilen berühren, denn ich denke die Gefühle kennt jedes Mädchen. Ich muss sagen, so gerne ich mich auch schminke, liebe ich es, ungeschminkt zu sein!

    Ganz liebe Grüße
    Linda | http://heelsandhypes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde solche Posts immer so schön. Menschlichkeit heisst nicht perfekt sein, wir sind durch Medien, insbesondere Social Media, so ans Perfektsein gewöhnt, dass wir uns daran messen. Du hast mich inspiriert. So eine Blogparade wäre ganz schön *_*

    AntwortenLöschen
  4. Super schöner und inspirierender Post! Ich finde es wirklich toll, dass du mit deinen Zweifel so offen und ehrlich umgehst.

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Toller Post! ♡ und hübsche Frau! Auf einigen Bildern hast Du Ähnlichkeit mit Kristen Stewart, finde ich. Der Weg zu sich selbst ist ein nicht ganz einfacher, aber Du zeigst wie es unter anderem gehen kann. Vielen Dank! Und entspannte Feiertage! :)

    Alles Liebe, Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, Selbstzweifeln in Bezug auf das eigenen Aussehen sind irgendwie leichter zu handeln als Selbstzweifel zu seinen Fähigkeiten und so. Weil, wenn ich mich unwohl fühle, kann ich wie du schreibst z.b. schön duschen gehen, meine Nägel lackieren, meine Frisur ändern. Trainieren gehen, ein hübsches Top anziehen und mich mir selbst so wieder als schön zeigen.
    Ich kann ein Foto von mir machen und sagen; So What, ich hab halt eine Narbe im Gesicht, und sie ist nunmal so da wie sie ist und gehört zu mir. Ich finde es viel einfacher, das Aussehen zu akzeptieren und zu sagen: Hey man, ich bin kein Abbild eines Photoshop-Mediums, ich bin echt. :)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist echt ein wunderbarer, ehrlicher und berührender Post.
    Ich finde es total symphatisch, das du so offen bist und deine Gedanken zu diesem 'sensiblen' Thema mit uns teilst! :D
    Ich finde die Fotos richtig schön! Ich meine, klar, perfekt geschminkte und konturierte Gesichter sind schön, aber natürliche Gesichter mindestens genau so! :)
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

    AntwortenLöschen
  8. Der Post gefällt mir richtig gut :)
    Sehr gutes und auch wichtiges Thema. Wobei ich finde, du musst dich ungeschminkt wirklich nicht verstecken - da gibt es schon viel schlimmere Kandidaten :)

    Liebe Grüße
    Veronika || Second Sense Design

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den süßen Bericht <3

    warme grüße aus Düsseldorf

    My cute bunny nails


    Facebook |Bloglovin |♥Instagram | Lookbook |Google✚


    Stay Gold

    AntwortenLöschen
  10. Du bist wundervoll und ich bewundere wie mutig du bist!
    Ein wirklich schöner Post <3

    Liebe Grüße
    Nadine | travellingwithnikon

    AntwortenLöschen
  11. Danke für diesen wunderbaren Post - für mich bist Du perfekt, genau so wie Du bist <3
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  12. Super Post! Hilft bestimmt vielen Menschen, die unzufrieden mit ihrem Aussehen bzw. Natürlichkeit haben. Sowas sollte man öfters im Internet finden!
    Sehr schöne ausdrucksvolle Bilder :)

    Liebe Grüße,
    Nathalie

    http://austrianlifelover.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein toller Beitrag, bitte mehr davon. Ich finde Selbstzweifel ist bei Frauen ein besonders großes Thema.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, sowie Lob und Verbesserungsvorschläge sind gern erwünscht. Beleidigungen werden jedoch gelöscht.