Powered by Blogger.

LIEBSTER BLOG // AWARD





Hallo meine Lieben!

Heute ist Sonntag und wie ihr wisst nutze ich diesen Tag um euch euch Jemanden vorzustellen. Im Laufe der Woche wurde ich zum liebsten Award nominiert und möchte diesen nutzen um euch weitere 3 Blogs näher zu bringen. Außerdem habe ich mir gedacht könnt ihr so auch noch einmal etwas mehr über mich erfahren ..

Fühlt euch freu ebenso am Award teilzunehmen, denn jeder von euch hat einen wundervollen, einzigartigen Blog!




Zu Beginn möchte ich mich bei der lieben Tamara Michelle für die Nominierung zum Award bedanken! Ihre Worte zu meinem Blog und vor allem das süße Kompliment haben mich wirklich sehr gefreut!

Was steckt hinter dem Liebster Award?
Der Liebste Award unterstützt vor allem neue Blogs um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Aber natürlich ist es auch für alte Hasen eine gute Möglichkeit noch bekannter zu werden. Der Liebste Award ist eine Vernetzung zwischen den Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebsten Award.
Die gestellten Fragen und meine Antworten

1. Wie bist du auf deinen Blog Namen gekommen?

Ohje, dass ich wohl wirklich etwas kompliziert und außergewöhnlich. Zum Einen suchte ich nach etwas weiblich/femininem und zum Anderen aber auch nach etwas ausgefallenerem.. Jemand der mir damals nahestand glaubte nicht, dass auch Mädchen/Frauen ihr Geschäft zu verrichten hätten, so dass ich erwiderte, sie würden Feenstaub pupsen. Damit zog er mich dann stets und ständig auf und irgendwie fand ich das Wort so schön und der Blogname ist entstanden. Zudem muss ich sagen, dass mein Blogname sich zuvor häufig änderte und seither ich ihn 'Feenstaub' taufte hatte ich keinen Zweifel mehr oder das Verlangen den Namen ändern zu wollen.

2. Beschreibe dich in 3 Wörter!
impulsiv, vergesslich, tollpatschig

3. Stell dir vor du bist wieder 15 Jahre, Hast du den Job was du wolltest mit dem Alter?

Mit 15 besuchte ich bereits die 10. Klasse einer Sekundarschule und wollte wie auch bereits im Alter von 6 Jahren unbedingt mein Abitur machen. Nun bin ich in der 13. Klasse eines Fachgymnasiums und verabscheue den Gedanken an das Abitur mehr denn je. Würde ich nun noch einmal an dem Punkt stehen die Entscheidung treffen zu können, so würde ich definitiv einen anderen Weg einschlagen.

4. Deine Lieblingsserie zurzeit ?

Momentan schaue ich wieder liebend gern 'Pretty Little Liars' die Serie ist für mich zwar nicht mehr so spannend wie zu Beginn, jedoch mag ich Ashley Benson privat, wie als Schauspielerin total gern anschauen. Ich finde sie derart hübsch, wie inspirierend und trotz ihres Erfolges ist sie auf dem Teppich geblieben, Dies und viel mehr bewundere ich so an ihr. Zu dem muss ich auch sagen, dass es im Moment auch die einzige Serie ist die mir zum Schauen geblieben ist, da ich aus Zeitgründen gar nicht viel mehr schaffen würde. Aber apropos, sollte ich doch unter der Woche einmal Zeit finden, dann schaue ich super gern GZSZ denn Janina Uhse ist für mich ebenso inspirierend wie Mrs. Benson :)

5. Dein peinlichstes Erlebnis war … ?

Oh Gott. Ich bin wohl die Peinlichkeit in Person, es gibt keinen Tag an dem ich nicht in das nächstbeste Fettnäpfchen trete.. Was mir jedoch gerade am Ehesten und Schnellsten einfiel ist wohl ein Ausflug aus meiner Zeit der Grundschule.. Mit dem Hort haben wir regelmäßig tolle Ausflüge unternommen. Die besagte Peinlichkeit ereignete sich bei einem Ausflug in eine Jugendherberge in der Nähe.. Es war Herbst und die Landschaft war in den wunderbarsten Herbstfarben des auf dem Boden liegendes Laubes geschmückt .. Wir tobten an einem Hang und rollten uns zum Spaß herunter, wir albersten herum und freuten uns über das tolle Wetter && Unterhalb des Hanges befand sich jedoch ein schmaler Fluss - auch dieser war mit Laub bedeckt .. Und wie konnte es anders sein, niemand fiel hinein außer natürlich ich. Alle Lachten und amüsierten sich über meine Schusseligkeit. Ich war pitschnass und es begann zu allem Übel auch nicht zu Regnen. Ich konnte die Sachen schlecht anbehalten und musste raus aus meinen Eigenen. In der Fundgrube der Jugendherberge hatten sich einige Klamotten angesammelt und mir blieb am Ende nichts anderes über, als meine gegen diese einzutauschen. Mein Ekel war groß und die Kleidung stank unheimlich. Ich schämte mich so sehr und die Freude der anderen stieg & stieg.. 

6. Dein Lieblingswort?
Abstraktion

7. Dein Ziel bis Ende 2016?
Mein Abitur bestanden haben. Mein Studium zu beginnen und den Gedanken des Minimalismus weiter entfaltet zu haben.

8. Deine neueste Anschaffung war … ?
Mein wundervoller Thermosbecher in champagner/goldener Farbe 

9. Nenne eine Regel für deinen Leben die du immer befolgst!
Prioritäten setzen und das eigene Ziel nie aus den Augen verlieren.

10. Bist du Glücklich mit deinem Leben wie es ist, oder ist eine Auffrischung nötig?
Im Großen und Ganzen möchte ich mich gar nicht beschweren, da es immer Schlechter laufen könnte. Ebenso könnte es aber auch immer besser laufen. Gesundheitlich bin ich im Moment nicht sonderlich auf der Höhe und hoffe aus diesem Grund nur, dass mir dies beim Bestehen des Abiturs nicht zum Verhängnis wird..

11. Was würdest du in der Welt ändern, wenn du die Chance dazu bekommen würdest ?

Die Welt ist grausam und abartig und die Gesellschaft zum Teil ein riesengroßer Kotzbrocken. Selbstreflexion wäre da schon sehr oft angebracht .. Ich würde mich gegen den Gedanken des Rassismus einsetzen und alles dafür tun, dass die Unterschiede zwischen Arm & Reich nicht mehr derart gravierend wären. Ebenso gibt es viele andere Baustellen in unserer Welt.. Kinderarbeit zum Beispiel. Ebenso leben wir in einer übertriebenen Konsumgesellschaft, die danach strebt immer das Neuste vom Neuen zu besitzen und das eigentlich wichtige im Leben aus den Augen verliert. Auch dagegen würde ich versuchen etwas zu bewirken..

Meine 11 Fragen:

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
2. Wie verbringst du deine Freizeit am Liebsten?
3. Was würdest du machen, würdest du den Jackpot knacken?
4. Dürftest du nur noch 5 Gegenstände besitzen, welche wären es?
5. Liebe oder Erfolg / warum?
6. Was war dein Berufswunsch in der Kindheit und kannst du dir vorstellen dies heute auszuüben?
7. Hast du eine Bucket List und wie schaut sie aus?
8. Möchtest du später Kinder haben und wie viele?
9. Was würdest du dir von einer guten Fee wünschen? 
10. Angenommen du liegst im Sterbebett, was möchtest du auf keinen Fall bereut haben nicht getan zu haben?
11. Wie schaut dein Leben in den nächsten 5 Jahren aus?



Die Regeln:

– Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.
– Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.
– Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.
– Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.- Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.
– Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt.
– Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.
– Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

Ich nominiere:

1. Rina
2. Jana
3. Tamara

Ich hoffe der Post hat Gefallen bei euch gefunden und ich bin schon sehr gespannt über euer Feedback! An dieser Stelle möchte ich euch noch einen erholsamen Rest-Sonntag wünschen und das der morgige Wochenstart angenehm über die Bühne gebracht werden kann ..


xx, Laura :*

Kommentare

  1. Vielen Dank meine Liebe :)
    Natürlich werde ich annehmen :*

    AntwortenLöschen
  2. Toller Blog und schöner Beitrag :) weiter so

    AntwortenLöschen
  3. Abstraktion? hahah du bist mir eine..Das würde ich gerne mal genauer erfahren :D

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, sowie Lob und Verbesserungsvorschläge sind gern erwünscht. Beleidigungen werden jedoch gelöscht.