Powered by Blogger.

GLOSSYBOX // JANUAR 2016

Hallo meine Lieben!

Etwas verspätet möchte ih euch heue nun den Inhalt der ersten Glossy Box des Jahres vorstellen. Zu meiner Verteidigung möchte ich aber dazu sagen, dass die meisten Produkte schon ausgiebig getestet wurden und ich euch somit schon einmal mehr zum Produkt und dessen Handhabung Auskunft geben kann. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen des Posts und beim Durchstöbern der Bilder.
Das erste Produkt ..


Bei dem ersten Produkt handelt es sich um ein Naturkosmetikprodukt über welches ich mich allein aus diesem Aspekt sehr freute. Naturkosmetik ist für mich immer noch ein wenig unbegründetes Pflaster und ich freue mich etwas aus diesem Bereich näher kennen zu lernen. Über Lavera hatte ich bereits im Vorfeld schon nur durchaus Positives zu Hören und zu Lesen bekommen und nun hatte ich endlich die Gelegenheitt mich selbst davon überzeugen zu können.  Umso toller finde ich jedoch, dass die gute Bodylotion vom Vegan-Siegel geschmückt wird. Zum Produkt an sich und zu dessen Wirkung kann ich noch nicht allzu viel sagen, Ich bin eine Person die seit eh und je mit trockener, sensibler und strapazierter Haut zu kämpfen hat. Neuen Produkten gegenüber tritt  meine Haut des Öfteren eher zickig gegenüber. Bei dieser Bodylotion von Laver ging ich anfangs genau von diesem Standpunkt aus. Bei dem ersten Auftrag dachte ich erst diese Vorahnung würde sich bestätigen, da meine Haut kurz mit einem Juckreiz und leichten Brennen reagierte, jedoch blieben Rötungen und Ausschlag aus. Nach nur ein paar Augenblicken war die Bodylotion eingezogen und meine Beine fühlten sich samtweich und wunderbar mit Feuchtigkeit versorgt an. Aus diesem Grund kann ich euch das Produkt vorerst mit ruhigem Gewissen empfehlen, jedoch habe ich vor diese Lotion über den Langzeittest unter die Lupe zu nehmen. 

Lavera – Mineral Vitality Bodylotion – 5,49€
Produkt Nummer Zwei ..

Über das Zweite Produkt freute ich mich besonders. Mit dem Label NickaK war ich bisher noch keineswegs vertraut, jedoch spielte ich schon seit wenigen Wochen mit dem Gedanken mir endlich letztendlich doch den Beauty Blender anzuschaffen. Nachdem ich mit dem Make-up Ei von Ebelin derart unzufrieden war, nahm ich vorerst Abstand von diesen kleinen, meist pink farbenen Schwämmchen. Doch kommt man in der Beauty-Szene beinahe nicht mehr umher so ein kleines Teil z besitzen, so meine Meinung. Das teil was NickaK herausbrachte, erinnert eher an eine deformierte Version des BeautyBlenders, was ich richtig toll finde, da es für mich scheint mehr Einsatzmöglichkeiten mit sich zu bringen. Arbeiten lässt es sich mit dem Schwämmchen bisher super. Der Auftrag von Concealer, Make-Up, Cream Countouring && gestalten sich kinderleicht. Was sich für mich jedoch als ziemlich schwierig darstellt ist die Konsistenz des Schwämmchens, auch nach kräftigen Anfeuchten ist und bleibt das kleine Teil relativ hart. Dem einen mag dies toll erscheinen, für mich persönlich hoffe ich dass sich dies nach der Zeit etwas gibt. Und was den Preis anbelangt muss ich feststellen, dass der Unterschied zum BeautyBlender gar nicht mal mehr soo groß ist.
Nicka K Blending Sponge / 9,95 Euro

Produkt Nummer Drei..

Ein Produkt von John Frieda. John Frieda war mir persönlich noch nicht in das Körbchen gewandert, doch wusste ich von Meiner Mama, dass sie bisher nur auf das Label schwörte. Ich stand dem Shampoo anfangs auch etwas kritisch gegenüber, was aber Ansicht nichts mit dem Produkt zu tun hatte. Mein Haare - das wohl nervigste momentan überhaupt. Schichtweg ein Desaster und mich regelmäßig zur Weißglut treibend.  Nun ich hatte sie kräftig rot gefärbt und sie nun aber schon das ein oder andere Mal dunkelbraun-/schwarz gefärbt. Wie ihr sicher ahnen könnt bzw. wisst drückt sich das rot nervtötend wie es ist, stets und ständig durch und ist einfach nicht schön anzusehen .. Nun zurück zum John Frieda Shampoo. Gedacht ei es für eine braune Mähne, es soll sie wieder zum strahlen bringen und die Farbe auffrischen. Toll und super soweit. *Doch ist das auch wirklich was für meine Haare - die sollen doch richtig dunkel bleiben, zumindest vorerst D: * Doch ich traute mich letztendlich doch das Produkt auszutesten und dem guten Stück eine Chance zu geben. Und siehe einer da entgegen meiner Erwartungen .. Ich bin fasziniert. Farbich hat sich an meinen Haaren glücklicherweise nicht allzu viel getan und doch ist der Rotschleier meiner Meinung da bis auf das Unsichtbare reduziert! YEAH! Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass dieses kleine Produkt so wahnsinnig viel kann! 
John Frieda – brilliant brunette  Shampoo – 1,49€
Produkt Nummer 4 ..

Der Benefit Tinted Primer wird als Herzstück der Box gehandelt. Er ist in jeder einzelnen Box enthalten (andere Produkte variieren je nach Beauty Profil des/der Kunden/-in). Ich persönlich habe ihn noch nicht getestet, habe aber von allen Seiten das Lob in höchsten Tönen sprudeln hören. Ob ich ihm noch eine Chance geben werde, kann ich so noch gar nicht beantworten. Abe r bestimmt, bezahlt ist er nun eh einmal und meine Mama wird sich sicher sehr freuen ihn weiter zu verwenden. Er kommt in einer braunen Farbe daher, was ich persönlich sehr schön finde. Zum einen aus dem Grund, dass braun viel natürlicher und nicht so hart wie Schwarz ist und zum anderen schlichtweg aus dem Grund, dass eine braune Base viel leichter von unterschiedlichen Mascara Farben zu überdenken ist als eben jener in Schwarz.


Benefit They`re real tinted Primer 3g / umgerechnet ca. 9,16 Euro

Produkt Nummer 5

Ein Extrem Pflege Konzentrat von L'real Paris. Testversuche hin oder her. Im Netz streiten sich die Gegner ob ja oder nein. Dieses kleine Türchen hält was es verspricht. Meine Spitzen fühlten sich nach der Anwendung gepflegter an denn je und die Wirkung lieb bisher auch nach weiter Haarwäschen Einfach top!
LÒreal Elvital SOS-Pflege Extrem Konzentrat 20ml / 1,49 Euro


Produkt Nummer 6..

Das letzte Produkt in der Runde wurde von mir beinahe übersehen und ich doch das höchstpreisige .. Schande über mein Haupt. Es handelt sich um einen Highlighter in Stiftform von der Marke 'So Susan Cosmetics'. Vor einigen Monaten hatte ich bereits ein Bush dieser Marke und muss sagen, dieses hat mir ausgesprochen gut gefallen, jedoch gab ich es an meine Mama weiter - es kam einfach zu selten zum Einsatz. Der Highlighter Pen klingt fabelhaft. Ist platzsparend und wie ich bei swatchen feststellen konnte nicht nur in einem super Farbton, sondern eben auch super pigmentiert und die Farbabgabe ist 1A. Wie sich der Auftrag im Gesicht anstellen wird, habe ich noch nicht getestet. Bei anderen Bloggerin habe ich zu dem gelesen, dass er sich auch super als Concealer verwenden ließe. Mal schauen, was die Zeit mit sich bringt und ob ich euch auf kurz oder lang wieder von ihm berichten werde.

So Susan Cosmetics Haute Light Highlighting Pencil € 20,95


Mein Fazit..

Für mich ist die Box des Januars rundum gelungen. 5+1 Produkte waren in der Box enthalten und jene die ich bisher testete entpuppten sich weitgehend als super. Außerdem gab Glossy Box zu jeder Bestellung noch ein transparetntes Beauty Case hinzu, was ich meinen Follower auf Snapchat bereits freudestrahlend in die Kamera hielt. (Du folgst mir noch nicht auf Snapchat? -> fxxnstxxb) Denn meiner Meinung nach kann man an Beauty Täschchen einfach nicht genug besitzen. Die Box ist rundum toll und ich freue mich schon jetzt auf die Februar Box die im Zeichen des Valentinstag gestaltet und aufgebaut ist.


xx, Laura :*

Kommentare

  1. Tolle Glossybox mit tollen Produkten!

    AntwortenLöschen
  2. danke für den lieben Kommentar!
    wie der benefit wimpernprimer ist, würde mich auch echt interessieren
    liebe grüße von http://rndmmemories.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. danke für den lieben Kommentar!
    wie der benefit wimpernprimer ist, würde mich auch echt interessieren
    liebe grüße von http://rndmmemories.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Den Highlighting Pencil und den Primer von Benefit finde ich richtig toll - würde ich beides gerne mal testen! Das SOS Konzentrat hört sich auch gut an. =)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Inhalt echt toll, ich liebe die Glossybox.
    Ich muss sie dieses Jahr auch nochmal abbonieren :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hey du Hübsche,

    mal wieder ein supertoller Post – ich muss mir jetzt endlich auch den Benefit-Primer zulegen, ich habe so viel positives gelesen. :)

    Liebste Grüße,
    Sara

    www.saritschka.com

    AntwortenLöschen
  7. Hey, die Box sieht wirklich toll aus )
    Ich wünsche dir viel Freude mit den Produkten ...
    Liebst, Julia | julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  8. sieht toll aus :) da bekomme ich direkt wieder Lust auf die Glossybox :) liebe Grüße, Feli von http://moderationisthekey.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, sowie Lob und Verbesserungsvorschläge sind gern erwünscht. Beleidigungen werden jedoch gelöscht.