Powered by Blogger.

#noclutternovember Challenge // my way to minimalism #2



Bild von rocket_science






Hallo meine Lieben!


Bevor ich euch ganz genau berichte was in der Vergangenheit schon geschehen ist und was noch geschehen wird und wie ich Minimalismus auf mein Leben widerspiegle zeige ich euch was genau am heutigen Tag. Sonntag, den 15. November 2015 passiert ist.


Ich nehme an der #noclutternovember Challenge Teil. Ziel der Challenge ist es 100 Teile aus seinem Leben / Zimmer / Wohnung zu entfernen, welche man nicht mehr benötigt / einen nicht glücklich machen / und, oder einfach überflüssig sind....





Bücher (1-11)


Taschen (12-15)



Schmuck + Nagellack ( 16 -43)



Kleidung + Tücher (44-56)


 Kleidung (57-63)




Kosmetik (64-78)



Schuhe (79-82)



Bettwäsche (83-85)



Kleidung III (86-95)




Mützen / Strumpfhosen / Stulpen / Handschuhe (96-109)





Mein Fazit:

Erschreckenderweise hat es keinen halbe Stunde gedauert die Sachen auszusortieren. Noch erschreckender jedoch ist, dass man den Verlust der Dinge kaum spürt und man sich dennoch wahnsinnig befreit fühlt. Traurig ist ebenso, dass man leichtfertig 100 Teile + mehr aussortieren kann mit dem Bewusstsein dass manch einer nicht einmal so viel besitzt. Es macht mich so traurig, dass ich erst in diesem Jahr mein falsches Konsumverhalten bemerkte..

Vor allem die Bettwäsche sowie die Tücher, Handschuhe etc. werden gespendet. Was wirklich Nichts mehr ist landet im Müll oder wird zum Nähen verwendet (Übungsmaterial..).
Und viele Dinge werden noch auf Kleiderkreisel eingestellt werden. Dort nenne ich mich übrigens Feenstaub97




Kommentare

  1. Ich finde die Challenge wirklich interessant und super zum selbstreflektieren. Ich glaube auf 100 Dinge würde ich trotzdem nicht kommen, weil ich gar nicht soo unglaublich viel besitze :D. Vor allem von meinen Büchern könnte ich mich glaube ich nicht trennen..
    Ich finde es toll, dass du einige Sachen spenden möchtest, gerade jetzt kann man wohl wirklich jede Hilfe gebrauchen.
    Ich freue mich, wenn du auch bei mir vorbeischaust.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  2. Viele der Bücher mag ich selbst gerne, vielleicht findest du einen Abnehmer z.B. bei Buchbörse weil zum Wegschmeißen sind die fast zu schön.❤
    Toller Erfolg!
    Liebe Grüße,
    Anna
    www.glitterandsilk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Die Challenge klingt echt interessant. Ich glaube, das muss ich selbst mal ausprobieren!
    LG Susie
    Hier geht’s zu meinem Blog, würde mich total freuen, wenn du mal vorbei schaust

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wirklich sehr gut:)
    Ich finde echt toll das du die Sachen spenden möchtest, großes Lob, ich glaube viele hätten die Sachen einfach entsorgt.
    liebe grüße lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ohh ich habe demletzt auch mal ausgemistet... wirklich ein befreiendes Gefühl haha :-D

    xx Katrin,http://k-kingsbridge.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Konstruktive Kritik, sowie Lob und Verbesserungsvorschläge sind gern erwünscht. Beleidigungen werden jedoch gelöscht.